Editorial

Andreas Bölsterli, Chefredaktor ASMZ

Die Halbwertszeiten* des Vergessens sind sehr unterschiedlich. So bleiben uns Ereignisse, die wir selber erlebt haben, länger in Erinnerung als jene, die wir nur vom Hörensagen kennen. Lesen Sie mehr...


Wort des CdA

André Blattmann, CdA

Nach der Sommerpause steigen wir in eine zukunftsweisende zweite Jahreshälfte. Um das Erscheinungsdatum dieser Ausgabe herum sollte der Name des künftigen CdA bekannt werden, und in den kommenden Wochen und Monaten werden auch die weiteren Verantwortungsträger der künftigen Armee ernannt werden. Lesen Sie mehr....


Militärische Führungsausbildung: Von Hochschulen anerkannt

Michael Arnold, Stv. Chefredaktor

Immer mehr Hochschulen vergeben für den Erwerb militärischer Führungskompetenz in geeigneten Studiengängen ECTS-Punkte. Studierende Offiziere und höhere Unteroffiziere erhalten so einen direkten Vorteil. Die Armee profitiert als anerkannter Partner und Institution für Sicherheit und Freiheit. Die Hochschulen wiederum können sich die Reputation der Armee zueigen machen. Doch um gute Kader für die Milizarmee, die Gesellschaft und Wirtschaft auf Dauer zu gewinnen, braucht es mehr. Lesen Sie mehr...


Schweizer Milizarmee: Mehrwert dank Frauen!

Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident SOG

Für die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) ist es durchaus legitim, in der nunmehr zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts über die Frage der Einbindung der Frauen in die «Produktion von Sicherheit» zu diskutieren. Die SOG nimmt eine grundsätzlich positive Haltung ein. Lesen Sie mehr...


Hoher ziviler Nutzen der militärischen Führungsausbildung

Daniel Seelhofer, Flavius Baumgartner

Im Rahmen einer Studie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften wurden über 450 aktive und ehemalige Offiziere der Schweizer Armee dazu befragt, welchen zivilen Nutzen sie aus ihrer militärischen Führungsausbildung ziehen konnten. Die Resultate belegen, dass diese auch für zivile Führungsaufgaben eindeutig wertvoll ist. Lesen Sie mehr....


Die Profis bestätigen: Ohne Miliz geht nichts!

Karl J. Heim

Die Sektion Zentralschweiz der SOLOG (Schweizerische Offiziersgesellschaft der Logistik) stellte am 25. Juni 2016 eine Generalversammlung ohne Fehl und Tadel im hübschen Luzerner Landstädtchen Willisau auf die Beine –angereichert mit militärischer und ziviler Prominenz. Wichtig waren weniger Festivitäten als die klaren Worte von Divisionär Thomas Kaiser, Chef der Armeelogistik. Lesen Sie mehr...


Die Milizarmee – Unsere Sicherheits-Nationalmannschaft

Peter Regli, Andreas Bölsterli, Chefredaktor

Die Sicherheitslage in Europa hat sich deutlich verändert. Die ASMZ hatte die Chance, sich mit dem ehemaligen Direktor des Schweizerischen Nachrichtendienstes, Divisionär aD Peter Regli, zur Sicherheitslage der Schweiz auszutauschen. Lesen Sie mehr...


Weiterentwicklung der Luftwaffe (WELW)

Werner Epper, Enric Amigo

Die Strukturen und Prozesse der Luftwaffe werden der Weiterentwicklung der Armee (WEA) angepasst. Die zentrale Vorgabe für die Weiterentwicklung der Luftwaffe stellt das «Leistungsprofil 2025» dar. Dieses wird durch die Expertengruppe «neues Kampfflugzeug»zurzeit validiert und präzisiert. Lesen Sie mehr...


Die neuen russischen Kampffahrzeuge – Truppeneinführung verzögert sich

Hans Peter Gubler

Anlässlich der Siegesparaden 2015 und 2016 wurden diverse Typen der neuen Generation russischer Kampffahrzeuge auf dem Roten Platz in Moskau vorgeführt. Dabei handelt es sich ausschliesslich um Prototypen, die bisher noch nicht serienmässig hergestellt werden. Russland wollte mit dieser Vorstellung vor allem seine militärische Stärke demonstrieren. Lesen Sie mehr...