Editorial

Andreas Bölsterli, Chefredaktor ASMZ

 

Die ASMZ hat Ihnen, geschätzte Leserinnen und Leser, versprochen, die Weiterentwicklung der Armee (WEA) zu unterstützen und über die Umsetzung allenfalls auch kritisch zu berichten. Darum geht es heute. Lesen Sie mehr...


Wieder in ruhigeren Gewässern – Delegiertenversammlung der SOG

Die Delegierten trafen sich Mitte März im ehrwürdigen Château de Neuchâtel zur Delegiertenversammlung (DV). Die Meinung der SOG sei gefragt, diese Position der Stärke freute den Präsidenten Oberst i Gst Stefan Holenstein. Bundesrat Parmelin meinte, dass insbesondere im Bereich der Luftverteidigung gemeinsam vorgegangen werden müsse, Bescheidenheit sei angesagt. Lesen Sie mehr...

 

 


SVU 19 – Szenario Terrorismus

Bernhard Wigger, Christian Hirschi

Der Bundesrat und die Kantone haben Mitte 2016 das Grobszenario zur Sicherheitsverbundsübung 2019 (SVU 19) festgelegt (Bundesratsbeschluss vom 22. Juni 2016). Es wurde entschieden, dass das Thema eine anhaltende Terrorbedrohung ist. Die fiktive Lage eskaliert durch Angriffe gegen kritische Infrastrukturen, erpresserische Forderungen und drohende Anschläge gegen Menschenleben. Lesen Sie mehr...


Türkei rüstet auf

Hans Peter Gubler

In der Vergangenheit hatten die türkischen Streitkräfte vor allem westliche Waffen- und Gerätesysteme beschafft. Der Entscheid zum Kauf russischer S-400-Systeme hat zu Spannungen mit der NATO geführt. Mit eigenen Produktionskapazitäten will die Türkei künftig ihre Abhängigkeit von der ausländischen Rüstungsindustrie reduzieren und die eigenen Rüstungsexporte steigern. Lesen Sie mehr...


Wir verlieren den Cyber-Krieg

Marc Ruef

Wir verlieren den Cyber-Krieg. Dies wurde mir spätestens dann bewusst, als ein höherer Stabsoffizier mir gegenüber behauptet hat: «Ein Krieg wird nicht mit Cyber entschieden.» Eine fatale Fehleinschätzung, die auf lange Zeit hinaus direkte Konsequenzen haben wird. Lesen Sie mehr...


Armeebotschaft 2018 Offene Fragen

Peter Müller

Der Bundesrat beantragt dem Parlament mit der Armeebotschaft 2018 Verpflichtungskredite von insgesamt rund 2,05 Mia. CHF. Erstmals werden auch Ausserdienststellungen grosser Waffensysteme zum Entscheid unterbreitet. Anstelle der mobilen Kommunikation soll die modulare Bekleidung und Ausrüstung zeitlich vorgezogen werden. Es stellen sich Fragen zu den Prioritäten der Beschaffung, zur vollständigen Ausrüstung sowie zur Ausschöpfung des Zahlungsrahmens bis 2020. Lesen Sie mehr...


Frauen und Militär endlich die Trendwende?

Stefan Holenstein

In keinem anderen europäischen Land leisten so wenige Frauen Militärdienst wie in der Schweiz. Gerade mal rund 1000 Frauen, das sind 0,7 Prozent des Armeebestands. Die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) bemängelt dies schon seit längerem. Doch jetzt zeichnet sich – endlich – eine Trendwende zum Besseren ab. Lesen Sie mehr...


Backstage Patrouille Suisse

Christian Trottmann

Zwischen 20 und 30 aktive Kampfpiloten der Schweizer Luftwaffe stehen bei der geheimen Wahl für eine Aufnahme in die Patrouille Suisse anfänglich auf einem Zettel. Eine einzige nicht zu begründende Ablehnung aus dem Team reicht, dass man von der Liste gestrichen wird. Die Selektionskriterien sind hart – im Zentrum stehen neben dem fliegerischen Können, Team- und Kritikfähigkeit, Vertrauen und nicht zuletzt ein gutes Verständnis für Rituale aller Art. Lesen Sie mehr...


Hans Rudolf Fuhrer

Hans Rudolf Fuhrer

Der Landesstreik vom 12. bis zum 14. November 1918 war zweifellos die schwerste innenpolitische Krise seit Gründung des Bundesstaates 1848 und eigentlich bis heute. Im Gedenkjahr 2018 wird es wohl wiederum zu einem Kampf um die Deutungshoheit des Ereignisses kommen. Dieser Problemaufriss soll zeigen, wo die Fallgruben versteckt sind. Lesen Sie mehr...