Editorial

Andreas Bölsterli, Chefredaktor ASMZ 

In der Sendung Rundschau vom 10. Oktober 2018 wird, mit der dieser Sendung eigenen Tonart, über das «Auslaufmodell Offizier» berichtet. Es kommen enttäuschte Zugführer zu Wort. Diese erhalten Gelegenheit und Plattform, um mit Schlagworten wie «so einen Seich mache ich nicht mehr mit» ihren Entscheid zum Ausstieg oder zum Wechsel in den Zivildienst (!) zu erklären. Lesen Sie mehr...


Schweizer FSK-Vorsitz bei der OSZE

Hans Lüber

2019 wird die Schweiz erneut in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa eine führende Rolle zur Förderung von Frieden und Sicherheit in Europa übernehmen. Sie tut dies in einer von herausfordernden Rahmenbedingungen geprägten Zeit. Lesen Sie mehr...


12 cm Mörser 16, jüngster Spross der Schweizer Artillerie

Eugen Thomann, Redaktor ASMZ

Die Schweizerische Offiziersgesellschaft der Artillerie (SOGART) tagte im Zeichen des Mörsers16, den der Projektleiter Walter Gerhard von armasuisse im Rathaus von Weinfelden vorstellte. Auf dem Testgelände der MOWAG besichtigten die Teilnehmer sodann das Prototypenfahrzeug. Lesen Sie mehr...


Vom Kommandanten zum Verwalter?

Christoph Meier, Redaktor ASMZ

Man kann jeden Offizier fragen, der es selber erlebt hat, und fast alle werden die gleiche Antwort geben: Kommandant (Kadi) zu sein, ist eine der schönsten Tätigkeiten, der man in der Armee nachkommen kann. Jedoch ist mir während den sechs Kommandojahren aufgefallen, dass der ausserdienstliche Aufwand jedes Jahr zugenommen hat. Diese Aussage bestätigen viele Kommandanten, mit denen man ins Gespräch tritt. Lesen Sie mehr...


Der Aktionsplan Cyber Defence des VBS

Gérald Vernez

Im Juli 2016 wurde, ausgelöst durch den im Januar aufgedeckten CyberAngriff auf die RUAG, eine Überprüfung des Cyber-Dispositivs des VBS angeordnet. Mit der Verabschiedung der Standortbestimmung und der Strategie Ende Oktober 2016 sowie des Umsetzungsplans im Juni 2017 ist der APCD entstanden. Lesen Sie mehr...


Revision Zivildienstgesetz

Revision Zivildienstgesetz – weitere Massnahmen zu prüfen

Die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) beurteilt das gültige Zivildienstgesetz (ZDG) als viel zu locker. Mit der Abschaffung der Gewissensprüfung im Jahre 2009 schnellten die Zulassungen zum Zivildienst ungebremst nach oben. Die aktuelle Praxis entspricht de facto einer Wahlfreiheit zwischen Militär- und Zivildienst, mit erheblichem Schaden für die Schweizer Milizarmee. Die allgemeine Stossrichtung der vom Bundesrat vorgeschlagenen Revision des ZDG stimmt. Weitergehende Schritte sind aber ebenfalls zu prüfen. Lesen Sie mehr...


RUAG wohin?

Peter Müller 

Im Herbst 2016 endete ein Projekt des VBS zur Weiterentwicklung der RUAG ohne Resultat. Nun ist der Verwaltungsrat der RUAG beauftragt, dem Bundesrat bis Frühjahr 2019 Anträge zu deren Aufteilung und Privatisierung zu unterbreiten. Die Meinungen zur optimalen Lösung liegen schon heute weit auseinander. Zentrales Beurteilungskriterium müssten der Nutzen und der Mehrwert für die Schweizer Armee sein. Lesen Sie mehr...


Volltruppenübung CHESS 18-2

Daniel Hochuli

Anfangs September 2018 führte der Lehrverband Fliegerabwehr 33 (LVb Flab 33) die Volltruppenübung CHESS 18-2 durch mit dem Ziel, die Lageverfolgung weiter zu trainieren sowie Erfahrungen in der Führung der Truppenkörper der Flab ohne die Stäbe Flab-Kampfgruppen zu sammeln. Der Milizstab des Lehrverbandes hatte die Übung geplant und konzipiert und stellte die Übungsleitung. Lesen Sie mehr...


Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.