Editorial

Peter Schneider, Chefredaktor ASMZ

Das erfreuliche JA zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge stellt keine Strategie für die weitere Gestaltung und Entwicklung der Verteidigungsfähigkeit der Schweiz und insbesondere der Armee dar. Das gilt auch für die nun zu beschaffende, ergänzende, Bodengestützte Luftverteidigung (BODLUV). Diese beiden Elemente stellen eine Voraussetzung dazu dar. Kampfflugzeuge und BODLUV sind unabdingbare Bausteine für die Verteidigung, unabhängig von der gewählten Verteidigungsstrategie. Umgekehrt ist damit auch ausgesagt, dass ohne Kampfflugzeuge und BODLUV jede Verteidigungsstrategie a priori zum Scheitern verurteilt ist. Lesen Sie mehr...


Gemengelage Südostasien

Henrique Schneider, Redaktor ASMZ

China, Südchinesisches Meer und ASEAN sind nur einige Stichworte im Zusammenhang mit Südostasien. Andere sind Indien, USA,Ölreserven und Unterwasserdrohnen. Wie gehört das alles zusammen? Lesen Sie mehr...


Die aktuelle Sicherheits- und Militärpolitik Russlands

Stefan Goertz

Der russische Generalstabschef Waleri Wassiljewitsch Gerassimow thematisierte im Jahr 2013 eine neue Form der politisch-militärischen Abschreckung, eine hybride, nicht-nukleare strategische Abschreckung. Er sprach dabei von einem künftigen «entgrenzten» Kampfgebiet: «Die Bekämpfung der Ziele des Feindes erfolgt über  die gesamte Fläche seines Territoriums. Es verschwimmen die Grenzen zwischen strategischer, operativer und taktischer Ebene sowie offensiven und defensiven Operationen. Lesen Sie mehr...


Grossbritannien: Die Cyber-Abwehr und die Rolle der Streitkräfte

Martin Lerch

Gemäss den strategischen Grundlagenpapieren Grossbritanniens stellt Cyber (tier one) eine von sechs Hauptbedrohungen für das Vereinigte Königreich dar (nebst kriegerischen Ereignissen, Terroranschlägen, Pandemien, etc.). Lesen Sie mehr...


Art Abt 10 übt Feuer und Bewegung

Ernesto Kägi

Als Abschluss eines intensiven WK hatte die Art Abt 10 in der Volltruppenübung «MODUM 20» zu zeigen, was sie in den vergangenen KVK- und WK-Wochen auf dem Waffenplatz Bière geplant und im Gelände geübt hat. Trotz rigoroser Corona-Auflagen hat der Kdt Mech Br 4 als U Leiter mit Bahntransport und dem Bezug verschiedener Bereitschafts- und Stellungsräumen mit abschliessendem scharfem Schuss in der Region Bière Kadern und Mannschaft eindrücklich aufgezeigt, was bereits gut funktioniert und in welchen Bereichen für kommende Dienstleistungen noch Verbesserungspotential vorhanden ist. Lesen Sie mehr...  


Wissensmanagement per LMS in der Verbandsausbildung (VBA)

Thomas A. Frey, Dominik Brasser

Wissen im Bereich der Führungsunterstützung ist viel vorhanden, doch selten gebündelt und in einer gemeinsam gesammelten Fassung bereit zur zielgerichteten Verbreitung. Um dem entgegenzuwirken, stehen neuerdings zehn neue, interaktive Lernmodule zu verschiedenen Themen der Führungsunterstützung im «Learning Management System» (LMS) zur Verfügung. Gemacht wurden sie speziell für die Anwendungsstufe in den Verbandsausbildungen (VBA 1 und VBA 2). Auch auf dem Feld können die Lektionen, in deutscher und französischer Sprache, bequem per Smartphone durchgearbeitet werden. Lesen Sie mehr...


Panzermörser 16: Truppentauglich?

Rudolf P. Schaub

Der Panzermörser 16 war schon verschiedentlich Gegenstand kritischer Berichterstattung in der ASMZ und in der Tagespresse. Der Schreibende wies als erster auf die vielfältigen Mängel des Panzers im Detail hin und bezeichnete ihn als Fehlkonstruktion von Ingenieuren, «die eine technisch mögliche Lösung gesucht, aber keine Ahnung von den Anforderungen an einen Panzermörser auf dem Gefechtsfeld gehabt haben». Lesen Sie mehr...


Militärische Wirtschaftsförderung

Peter Müller, Redaktor ASMZ

Unsere Armee kann zivile Anlässe von nationaler und internationaler Bedeutung kostenlos unterstützen, sofern damit ein wesentlicher Ausbildungsoder Übungsnutzen verbunden ist. Diese Voraussetzung blieb in der Praxis bisher mehrheitlich unerfüllt. Auf Druck der Internen Revision VBS soll die Bestimmung nun aufgeweicht werden und neu dürften auch Rekruten zum Einsatz kommen. Macht dieses Vorhaben angesichts chronischer finanzieller und personeller Engpässe Sinn? Lesen Sie mehr...


General Guisan der Schöpfer der ETS Magglingen

Hans-Rudolf Fuhrer

Am 3. März 1944 wurde im ehemaligen Kurhaus die Eidgenössische Turn- und Sportschule Magglingen (ETS, heute EHSM) offiziell gegründet. Junge Männer traten hier fortan zum sogenannten Vorunterricht an, der sie für den Wehrdienst ertüchtigen sollte. Wenig bekannt ist, dass General Henri Guisan als Schöpfer von «Magglingen» geehrt werden kann (2/2). Lesen Sie mehr...


Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.