Editorial

Peter Schneider, Chefredaktor ASMZ

Der Bundesrat hat am 23. Oktober die Mutationen auf Stufe der höheren Stabsoffiziere bekanntgegeben. Die ausführliche Beschreibung der Funktionen und der neuen Stelleninhaber finden Sie auf Seite 52. Die ASMZ gratuliert allen HSO zu ihren neuen Funktionen und – wo zutreffend – zur Beförderung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Lesen Sie mehr...


Ozeanien und China: viele Verlierer, ein Sieger?

Kumiko Ahr

Zwei Inselstaaten Ozeaniens brachen ihre diplomatischen Beziehungen zu Taiwan im September 2019 ab. Der chinesische Druck auf Taiwan, wo 2020 Präsidentschaftswahlen stattfinden, verstärkt sich. Dieser Abbruch der Beziehungen zeigt nicht nur den Druck auf Taiwan, sondern auch die starken Einflüsse Chinas auf die Region Ozeanien. Lesen Sie mehr...


Proteste in Hong Kong

Henrique Schneider, Redaktor ASMZ

Zahlreich sind die Nachrichten über die Proteste in Hong Kong. Diese Proteste haben nichts mit der Radikalisierung der Jugend zu tun. Sie sind Ausdruck vom grossen Unbehagen, das von der knappen Mehrheit der Bevölkerung geteilt wird. Ein Lokalaugenschein. Lesen Sie mehr...


Sicherheitspolitische Folgen westlicher Ukraine-Politik

Walter Schilling

Der seit dem Frühjahr 2014 anhaltende Konflikt um die politische Orientierung der Ukraine hat ein grundlegend verändertes sicherheitspolitisches Verhältnis zwischen den USA und der Europäischen Union einerseits und Russland andererseits offengelegt. Mit dem Versuch der Einbindung der Ukraine in die Europäische Union und die NATO sowie der zielbewussten Unterstützung des Umsturzes des prorus si schen Janukowitsch-Regimes in Kiew brachte sich der Westen in eine schwierige Lage. Lesen Sie mehr...


Noch lange keine Welt ohne Nuklearwaffen

Eugen Thomann, Redaktor ASMZ

Selbst wer sich mit Sicherheitspolitik beschäftigt, verdrängt sie gerne, doch bleiben sie ein Mittel dieser Sicherheitspolitik: die derzeit mindestens 14000 Atomwaffen. Ihnen galt am 28. Oktober in Zürich das 25. «Colloquium Sicherheitspolitik». Lesen Sie mehr...


Ein aussergewöhnlicher Jahresrapport

Peter Schneider, Chefredaktor

Der Kommandant des Lehrverbandes Infanterie, Brigadier Franz Nager, hat seine Berufsoffiziere und -Unteroffiziere am 18.Oktober nach Chur zu einem Jahresrapport befohlen, der den gewohnten Rahmen deutlich sprengte. Es ging dem Kommandanten darum, neue Mittel und Verfahren ganz konkret zu präsentieren und zu diskutieren; der gesamte Rapport wurde dafür ins Freie, auf den Schiessplatz Rossboden/Rheinsand verlegt. Lesen Sie mehr...


FUB Verbindungstag 2019

Marc Ruef

Erneut lud die Führungsunterstützungsbasis zum «Verbindungstag FUB» ein. Verschiedene Partner der Armee aus Industrie und Bundesverwaltung haben sich im Media Center des Stade de Suisse in Bern eingefunden, um bei einer Vielzahl an Referaten den Austausch von Ideen und Visionen einer digitalisierten Armee zu fördern. Robotik, Künstliche Intelligenz, Blockchain und Augmented Reality waren nur einige der spannenden Themen. Lesen Sie mehr...


Die OG Rorschach als 75-jähriges gesundes Kriegskind

Eugen Thomann, Redaktor ASMZ

Die OG Rorschach als 75-jähriges gesundes Kriegskind Die Offiziersgesellschaft Rorschach lud am 5.Oktober aus Anlass ihres Jubiläums an den Bodensee zu einem sicherheitspolitischen Fest. Und sie kamen in Scharen, die Aussteller wie die Besucher. Lesen Sie mehr...


Leicht eingetrübter Ausblick nach den Wahlen

Oberst i Gst Stefan Holenstein, Präsident SOG

Der Linksrutsch bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 ist deutlicher als erwartet ausgefallen. Die Grünen halten neu 28 Sitze (+17), die Sozialdemokraten 39 (-4). Zugleich verlieren die rechten Parteien wegen schmerzhafter Verluste ihre Mehrheit. Trotzdem dürfte sich in Bezug auf die sicherheitspolitischen Belange in der kommenden Legislatur nicht allzu viel ändern. Lesen Sie mehr...


Ein herausforderndes Jahr

Peter Müller, Redaktor ASMZ

Die Sicherheits- und Wehrtechnikindustrie der Schweiz sieht sich 2020 wichtigen Herausforderungen gegenüber. Neben dem rückläufigen Auftragseingang bereiten mehrere anstehende politische Entscheide den Firmen Sorgen. Die Fachgruppe SWISS ASD will die Chancen eines neu gewählten Parlaments nutzen und mit verschiedenen Massnahmen ihre Anliegen in der Öffentlichkeit breiter verankern. Lesen Sie mehr...


Air2030: Das Herzstück der Luftwaffe – Die Einsatzzentrale Luftverteidigung

Hans-Peter Erni

Die sichere Benutzbarkeit der internationalen Luftverkehrswege, die Überwachung unseres Luftraumes, der Schutz der Benutzer im Luftraum und der Schutz der Menschen in der Schweiz vor Gefahren aus der Luft obliegt der Luftwaffe. Dreh- und Angelpunkt dafür ist die Einsatzzentrale Luftverteidigung in Dübendorf. Lesen Sie mehr...


BUSA: Korpsgeist Unteroffiziere – Jubiläum 200 Jahre ZS/HKA

Michael Arnold, Stv. Chefredaktor ASMZ

Die Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) feierte am 10.Oktober doppelt: den Korpsgeistanlass der Unteroffiziere und ihre Geschichte bzw. Zugehörigkeit zur Höheren Kaderausbildung der Armee, deren Wurzeln (Zentralschule) auf 1819 zurückgehen. Gemessen an der Bedeutung aller Unteroffiziere – Miliz und Beruf – kann man die Feier eigentlich nicht genug würdigen. Wir alle sollten zur Kenntnis nehmen, welche tragende Rolle dieser Führungsstufe zukommt. Lesen Sie mehr...


Zur Wirksamkeit eines Resilienztrainings in der Schweizer Armee

Regula Züger, Madlaina Niederhauser, Hubert Annen

Seit drei Jahren wird in der Infanterie Offiziersschule ein auf die Schweizer Armee angepasstes Resilienztraining durchgeführt. Die Offiziersanwärter profitieren dabei von praktischen Trainingselementen, die ihnen im Umgang mit belastenden Situationen – zivil und militärisch – dienen. Zur wissenschaftlichen Evaluation des Projekts liegen mittlerweile weitere vielversprechende Ergebnisse vor. Lesen Sie mehr...


Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.